Persönliches Buch „Jesus“

Lieferung erfolgt im original Cover auf Englisch „Jesus The Provider“, als Drucksprache kann „Deutsch“, „Englisch“ und „Italienisch“ gewählt werden. Es ist Platz für max. 90 Zeichen (inkl. Leerzeichen) Widmungstext.

 19,90

nur angeben, wenn das Kind älter als ein Jahr ist
bitte nur bis max. 90 Zeichen inkl. Leerzeichen
Artikelnummer: BJES Kategorien: , Schlagwörter: , , , , , , , ,

Zu welchem Anlass wird das personalisierte Buch Jesus bestellt?
Das Buch „Jesus“ mit dem Namen vom beschenkten Kind, seinen Freunden, Wohnort und bis 90 Zeichen Widmungstext wird zur religiösen Früherziehung, manchmal auch zur personalisierten Taufbibel / Kinderbibel mitbestellt.


Kleine Textleseprobe vom personalisierten Buch JESUS

An einem heiteren sonnigen Tag saß die achtjährige Sybille Schachl in ihrem Zimmer in Wien und betrachtete die Bilder in ihrer Bibel.
Es war um die Mittagszeit.
„Schaut her, Florian, Heike und Renate“, sagte sie, als sie wieder einmal umblätterte. „Hier ist ein Bild von einem kleinen Mädchen
in meinem Alter. Sie teilt ihr Mittagessen mit Jesus.“

Sybille begann sich vorzustellen, wie wohl die Gegend um den See Genezareth in Galiläa damals ausgesehen hatte und sie versetzte
sich selbst in jene Zeit zurück. Sie konnte tatsächlich eine kühle Brise verspüren, die über das Wasser wehte, das weiche grüne Gras fühlen, das sich um sie herum im Wind wiegte und die Süße der wunderschönen
Blumen riechen, die entlang des Berghangs wuchsen.

„Florian, Heike und Renate! Kommt schnell her!“ rief Sybille aufgeregt. „Schaut nur, wie viele Leute am Fuß dieses Berges versammelt sind. Was wollen die nur alle hier? Wir wollen um die Wette auf den Berg laufen und sehen, was da los ist. – Achtung, fertig, los!“
Sybille erreichte als Erste den Gipfel und rief übermütig: „Hurra, ich habe gewonnen!“

Nach dem langen und anstrengenden Lauf war Sybille etwas müde. Florian, Heike und Renate schlugen vor, dass sie sich niedersetzen und im angenehm weichen Gras eine kleine Rast einlegen sollten.
„Jetzt bin ich aber ein wenig hungrig“, stellte Sybille fest. „Lasst uns unter diesem schattigen Olivenbaum ein Picknick machen.“

Florian, Heike und Renate stimmten zu, dass ein Picknick an einem so wunderbaren Ort eine glänzende Idee wäre.
Bevor sie aber zu essen beginnen konnten, näherten sich einige Personen aus der großen Menschenmenge. Sie hatten die Speisen entdeckt, die Sybille gerade auf einem Tuch ausgebreitet hatte.
Einer der Männer sprach Sybille an: „Wir waren den ganzen Tag unterwegs und sind sehr hungrig. Wir haben gesehen, dass Ihr fünf Laibe Gerstenbrot und zwei Fische habt.
Könntet Ihr mit uns teilen?“

Sybille erinnerte sich, dass ihr Florian, Heike und Renate einmal gesagt hatten, dass es höflich wäre, mit anderen zu teilen.
Deshalb antwortete sie: „Ja, ich würde sehr gerne mein Essen mit Euch teilen, aber ich fürchte, es wird leider nicht reichen, um so
viele Personen satt zu machen.“

Der Mann, mit dem sie sprach, war einer der Jünger von Jesus. Dieser erklärte, er würde die Speisen zu seinem Meister bringen.
Sybille war sehr neugierig zu sehen, wie mit einer so kleinen Menge Essen so viele Personen satt werden sollten.
Sie rief sich die Worte von Florian, Heike und Renate ins Gedächtnis zurück, die ihr einmal von den vielen Wundern erzählt hatten, die Jesus vollbracht hatte. „Irgendetwas Aufregendes wird jetzt passieren“, dachte Sybille.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Scroll to Top